Windpark Falkenhöhe

Über Uns

Der aus drei Anlagen bestehende Windpark wird von der eigens dafür gegründeten Windpark Falkenhöhe GmbH & Co. KG betrieben. Hauptgesellschafter dieses Unternehmens ist die Teckwerke Bürgerenergie eG, welche seit Jahren gemeinsam mit RES eine Realisierung des Windparks anstrebt. Mit der GLS Gemeinschaftsbank eG konnte ein nachhaltiger Partner für die Finanzierung gewonnen werden. Für den langfristigen Betrieb haben sich die Teckwerke mit weiteren Bürgerenergiegenossenschaften, Stadtwerken und Privatpersonen zusammengeschlossen. 

Die Teckwerke Bürgerenergie ist eine Genossenschaft aus Kirchheim unter Teck, welche sich zum Ziel gesetzt hat, die Energiewende voranzutreiben und auch Bürgern vor Ort aktiv an Projekten der erneuernbaren Energien teilhaben zu lassen. 

Seit April 2020 werden bauvorbereitende Maßnahmen durchgeführt. Die Bauleitung und -koordination erfolgt durch die RES Deutschland GmbH als Generalunternehmen mit Sitz in Vörstetten bei Freiburg. Alle am Bau dieses Windparks beteiligte Unternehmen stammen aus der Region, die Errichtung der Windenergieanlagen wird von dem Hersteller Vestas selbst unternommen.

Um die Auswirkungen auf Flora und Fauna möglichst gering zu halten, wurden bereits in den Wintermonaten Forstarbeiten durchgeführt. Aktuell wird die Infrastruktur des zukünftigen Windparks errichtet. Dazu wird die Zuwegung über die Benz-Ebene von der nächsten öffentlichen Kreisstraße (5530) geschottert und leicht verbreitert. 

Der produzierte Strom wird über ein Umspannwerk in Schramberg in das öffentliche Netz eingespeist. Dazu wird ab Mitte des Jahres eine Netztrasse vom Windpark bis zum Umspannwerk der Netze BW verlegt. Die komplette Kabeltrasse wird mittels Erdkabel zum größten Teil entlang bereits bestehender Wege verlegt, um den Eingriff möglichst gering zu halten.

Im Sommer dieses Jahrs beginnt der Bau der Fundamente der Windenergieanlagen. Im Frühjahr 2021 werden die Windenergieanlagen angeliefert und errichtet. Der Windpark wird voraussichtlich im Sommer 2021 in Betrieb genommen. 

Schon während der Planungsphase hat man ein besonderes Augenmerk auf die Umwelt- und Naturschutzbelange gelegt. In enger Zusammenarbeit mit Fachbehörden und beteiligten Gemeinden stellte man bereits während der Planungs- und Genehmigungsphase sicher, dass artenschutzrechtliche Bedingungen umfangreich geprüft und eingehalten werden. In diesem Rahmen wurde ein komplexes Maßnahmenpaket erarbeitet, um mögliche Auswirkungen der WEA auf einzelne Tier- und Pflanzenarten zu minimieren und Eingriffe in das Habitat der Tiere auszugleichen. Zur Aufwertung der Habitatstruktur zählen zum Beispiel das Ausbringen von Nestplattformen für Rotmilane oder die Auflockerung von Waldstrukturen in weiterer Entfernung, sodass Wespenbussarde dort vermehrt Nahrung finden. Die Bauphase des Windparks wird durch eine vielschichtige ökologische Baubegleitung betreut, die sich in verschiedene Teilbereiche untergliedert. Daher gibt es einen Bodengutachter, der alle geologischen und pedologischen Auswirkungen des Vorhabens überwacht. Ein Team von Hydrologen nimmt regelmäßig Wasserproben aus umliegenden Quellen und überwacht den Einfluss des Bauvorhabens auf das Grundwasser. Zusätzlich sorgt ein Team von erfahrenen Biologen dafür, dass zahlreiche Pflanzen- und Tierarten, die in dem Projektgebiet vorkommen, keine erheblichen nachteiligen Auswirkungen erfahren. Gesteuert werden alle Gutachter von einer zusätzlichen zentralen Umweltbaubegleitung. 

Image

Gesellschafter der Windpark Falkenhöhe GmbH & Co. KG

Image

Teckwerke Bürgerenergie e.G.

Wir sind als Energiegenossenschaft im Raum Kirchheim unter Teck und Umgebung aktiv.
Mit dem Geld unserer Mitglieder bauen wir Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien und ermöglichen Ihnen damit die Teilhabe an der Energiewende. Unsere Mitglieder und Kunden versorgen wir in der Community mit Strom, Gas und Wärme aus unseren Anlagen und machen Sie damit unabhängig von der alten Energiewelt.
Image

BürgerEnergieRheinMain eG (BERMeG)

Die BürgerEnergieRheinMain eG (BERMeG) ist eine Energiegenossenschaft von Bürgern für Bürger. Sie bildet eine Plattform für die Realisierung von lokalen Projekten zum Ausbau und der Nutzung erneuerbarer Energien:
Lokale Projekte, die für einzelne zu groß sind, werden gemeinsam machbar. Die BERMeG ist unabhängig und überparteilich.
Image

Energieversorgung Filstal (EVF)

Ihr kompetenter und zertifizierter Dienstleister in Sachen Energie und Wasser
Wir zählen zu den zehn größten Gasversorgungsunternehmen in Baden-Württemberg.
Unsere auf Versorgungssicherheit, technische Sicherheit, Umweltschutz und Kundenorientierung ausgerichtete Unternehmensphilosophie steht für größtmöglichen Service sowie günstige Gas- und Strompreise.
Image

Gemeinschaftsanlagen Hechingen

Für eine sonnige Zukunft:
Bürgerinnen und Bürger bauen gemeinsam Solaranlagen

Damit die Solaranlagen auf kommunalen Dächer der Hechinger Bevölkerung zu Gute kommen, gründeten Roland Huber und Almut Petersen gemeinsam mit den Stadtwerken Hechingen im Jahr 2010 die Gemeinschaftsanlagen Hechingen GbR.
Image

Bürger Energiegenossenschaft
Biederbach-Elztal

Wir wollen gemeinsam mit erneuerbaren Energien etwas
unternehmen, weil wir für kommende Generationen und
die Umwelt Verantwortung tragen.
Wir planen kommunale oder regionale Energieprojekte mit
erneuerbaren Energien und setzen diese auch um.
Image

Energiegemeinschaft Weissacher Tal

ist eine Genossenschaft,  die sich die aktive Nutzung von regenerativen Energien und den Klimaschutz zum Ziel gesetzt hat. Wir initiieren und betreiben Projekte zur Erzeugung erneuerbarer Energien auf lokaler und regionaler Ebene